Schmökersonntag

Prescott Sisters- Der Bodyguard

Der Bodyguard“, ist der Finalroman der Prescott-Sisters-Reihe, in dem ein lang gehütetes Geheimnis und versteckte Gefühle endlich ans Tageslicht kommen, geschrieben von Karin Lindberg.

Ashley Prescott, lässt ihre Vergangenheit und das verschwinden ihrer Mutter von nun mehr als 20 Jahren bis heute einfach keine Ruhe. Daher beschliesst sie, kurz vor Weihnachten, noch ein letztes mal nach Blanrych Manor, in ihr alte Heimat zu reisen, um dort mit ihrer Vergangenheit abzuschliessen um endlich ihren Frieden zu finden. Doch der Familienpatriarch ist alles andere als begeistert, und lässt sie nur mit Personenschutz nach England fliegen.

Der vertrauenswürdige und früher für den Secret Service arbeitende Chase Ruhston, ist Ashleys Bodyguard für die nächsten Tage in England. Doch Chase ist nicht nur äuserst wortkarg, sondern auch beherrscht und verdammt sexy.
Leider ist er auch der einzige Kerl, der Ashleys Anspielungen stand hält und so gar nicht nach ihrer Pfeife tanzen will.
Doch dann werden Ashleys Gefühle zur Nebensache, denn ein gefährlicher Moment führt zur Katastrophe und Chase kann zeigen, wie viel Ashley ihm wirklich bedeutet.
Werden sie hinter das Verschwinden von Ashleys Mutter kommen um endlich mit der Vergangenheit abschliessen zu können?

Die Geschichte beginnt mit einem Wortgefecht, zwischen Ashley und ihrem Vater. Dieser möchte nur das Beste für seine fünf Töchter und ist überhaupt nicht begeistert davon, das Ashley nochmals an den Ort reisen möchte, der in der Vergangenheit für soviel Traurigkeit gesorgt hatte. Doch Ashley lässt sich nicht davon abbringen und nimmt sogar in Kauf einen Bodyguard an ihrer Seite zu ertragen.

Ashley habe ich zu Beginn, als eine oberflächliche Person kennen gelernt, die leicht verrucht und auch nicht wirklich sympathisch war. Doch im Laufe der Geschichte, hat sich ihr Charakter entwickelt, und so konnte man als Leser auch eine ganz andere Seite von ihr kennen lernen die mir gut gefallen hat und zum Schluss sympathisch war.
Der sehr wortkarge, kühle und verschlossene Chase, war mir vom ersten Moment an sehr sympathisch, schon allein deswegen, da ihm alle Anspielungen der Prescott Schwester kalt ließen. Das Bonuskapitel hatte jedoch nochmals etwas tiefer in seine Gefühlswelt blicken lassen, das mir sehr gut gefallen hat.

Die angenehme und flüssige Schreibweise der Autorin lässt einen gut und schnell in die Geschichte reinkommen. Dabei gelangt man sehr zügig und fliessend durch die Kapitel und möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen.
Ich wurde von der Story, regelrecht gefesselt, und in die Vergangenheit nach England mitgerissen.
Humorvolle, romantische und knisternde aber auch gefährliche Momente, ziehen sich bis zum Ende hindurch und verleihen der Geschichte die nötige Abwechslung. Dabei herrscht eine angenehme und gleichbleibende Spannung die sich bis zum Schluss hindurchzieht.
Gefallen hat mir, das die Autorin viel Raum für eigene Spekulationen um das Verschwinden der Mutter lässt, um seine ganz persönlichen Eindrückte für einem möglichen Verdächtigen ausleben kann. Eine unvorhersehbare Wendung, um das lang gehütete Geheimnis lassen die Geschichte nochmals Aufleben und sorgt für einen Spannungsmoment voller Hoffnung, Anspannung und aufkommender Gefühle.

Der Finalband, der Prescott-Sisters Reihe, und das Auflösen des so lange gehüteten Geheimnisses, war für mich der Spannendste und beste Band der Reihe. Denn den Leser erwarten neben dem tollen und mitreisenden Schreibstil der Autorin, auch knisternde und gefährliche Momente, Gefühle, und eine mysteriöse Vergangenheit die einen beim Lesen nicht mehr los lässt.
Eine sehr unterhaltsame und lesenswerte Reihe, die witzig, gefühlvoll romantisch, aber auch zum nachdenken ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s