Buch Rezession

Schwerer als das Licht

Eine tropische Insel – am Anfang ist sie das reinste Paradies, alles blüht und überall sind Tier. Unsere Protagonistin strandet auf der Insel lebt sich aber schnell ein und baut sich dort ihr Leben auf. Immer wieder ist die Rede von ,anderen‘ sie scheinen sie anzugreifen und sogar zu Töten wollen. Man erlebt die einzelnen Phasen und Gefühle von ihr mit und kann sich richtig gut in die Geschichte reinführen.

Die Geschichte wechselt mal erzählt die Protagonistin selbst mal wird die Geschichten vom personellen Erzähler erzählt, zusätzlich wechselt die Geschichte immer wieder zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit. Die Handlung ist nicht ganz klar immer wieder muss man sich Lücken in der Handlung selbst füllen. Manchmal ist die Geschichte ein bisschen verwirrend aber genau das ist so besonders an ihr.

Tanja Raich schreibt so wunderbar und zieht einen mit ihren simplen Sätzen so sehr in den Bann das man gar nicht mehr aufhören kann zu lesen. Es ist toll das manche Kapitel so geschrieben sind als wären sie Gedankengängen der Protagonistin oder als wären sie eine Art Tagebuch von ihr. 
Ganz Tolles Buch, wer sich auch gerne in Geschichten reindenkt ist hier genau richtig! Viel Spaß beim Lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s