Der Schmökersonntag – So wie die Hoffnung lebt

Für das neue Jahr haben wir Euch heute von Susanne Ernst „So wie die Hoffnung lebt“. Ein mitreisendes Buch, mit viel Gefühl. Die Hoffnung ist ein wertvolles Gut. Wir sollten Sie uns niemals nehmen lassen. Kennt ihr auch das Gefühl in Euch, wenn Ihr genau wisst, dass etwas nicht so ist wie es scheint? So erging es Jonah. Mit 13 verliert er bei einem schrecklichen Feuer seine Mutter und seine Oma. Nach einem längeren Aufenthalt kommt Jonah in ein besonderes Pflegeheim für Kinder. Dort trifft er auf Katie. Das Mädchen ist nach einer fürchterlichen Familienkatastrophe verstummt. Durch sein außergewöhnliches Talent für die Malerei und sein Einfühlungsvermögen schafft es der sensible Junge zu dem Mädchen durchzudringen. Katie beginnt wieder mit dem Sprechen. Die Freundschaft stärkt die beiden Kinder und beginnt in zarter Liebe zu keimen. Doch leider schlägt das Schicksal erneut zu. Das Jugendheim wird geschlossen und die beiden Kinder verlieren sich aus den Augen. All die Jahre hatte Jonah immer das Gefühl, Katie ist noch da draußen. Werden Sie sich wiederfinden?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s